DE EN

Vorvertragliche Informationen bei Fernabsatzverträgen über Finanzdienstleistungen über die Online-Plattform Follow MyTrader

Stand: Mai 2020

Die FELS wealth GmbH (nachfolgend auch „Finanzdienstleister") stellt dem Kunden zur Erfüllung ihrer Informationspflichten gemäß Artikel 246b § 2 Absatz 1 in Verbindung mit Artikel 246b § 1 Absatz 1 EGBGB die nachfolgenden Informationen im Zusammenhang mit Fernabsatzverträgen über Finanzdienstleistungen (Abschnitt I.) zur Verfügung, die über die Online-Plattform Follow MyTrader (nachfolgend auch „Follow MyTrader" oder „Plattform") angeboten werden. Darüber hinaus erhält der Kunde die Widerrufsbelehrung (Abschnitt II.) sowie Informationen des Finanzdienstleisters über den Umgang mit Interessenkonflikten (Abschnitt III.).

I.
Informationen gemäß Artikel 246b § 2 Absatz 1 in Verbindung mit Artikel 246b § 1 Absatz 1 EGBGB
1.
Identität des Finanzdienstleisters
Die über die Plattform Follow MyTrader angebotenen Finanzdienstleistungen werden von der FELS wealth GmbH erbracht. Die FELS wealth GmbH mit Sitz in Kelkheim bei Frankfurt am Main ist ein Unternehmen der FELS Group GmbH und ist beim Handelsregister des Amtsgerichts Königstein unter der Handelsregisternummer HRB 10236 eingetragen.
2.
Hauptgeschäftstätigkeit des Finanzdienstleisters
Die FELS wealth GmbH bietet über die Plattform Follow MyTrader Finanzdienstleistungen in Form der Anlagevermittlung und der Abschlussvermittlung (nachfolgend auch „Finanzdienstleistungen") an. Anlagevermittlung ist die Vermittlung von Geschäften über die Anschaffung und die Veräußerung von Finanzinstrumenten. Abschlussvermittlung ist die Anschaffung und die Veräußerung von Finanzinstrumenten im fremden Namen für fremde Rechnung. Die wesentlichen Merkmale der über Follow MyTrader erbrachten Finanzdienstleistungen können Sie den unter Ziffer 6 dargestellten Informationen entnehmen.
3.
Zuständige Aufsichtsbehörde
Die FELS wealth GmbH ist ein zugelassenes Finanzdienstleistungsinstitut mit der Erlaubnis zum Betreiben unter anderem der Anlagevermittlung und der Abschlussvermittlung nach § 2 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 und 2 Kreditwesengesetz (nachfolgend „KWG") und wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Marie-Curie-Str. 24–28, 60439 Frankfurt am Main beaufsichtigt.
4.
Ladungsfähige Anschrift des Finanzdienstleisters
FELS wealth GmbH
Am Marktplatz 5
65779 Kelkheim
5.
Gesetzliche Vertretungsberechtigten des Finanzdienstleisters
Die gesetzlichen Vertretungsberechtigten der FELS wealth GmbH sind die Geschäftsführer Frank Stuhlmüller und Jens Labusch.
6.
Wesentliche Merkmale der Finanzdienstleistungen
Die FELS wealth GmbH stellt die Plattform Follow MyTrader zur Verfügung, über die Kunden Anlagevorschläge und -entscheidungen (nachfolgend „Trades") von externen Tradern und Anlageprofis (nachfolgend „Star-Trader") beobachten und den Trades der Star-Trader folgen können. Dazu werden auf der Plattform die Trades von ausgewählten Star-Tradern eingestellt. Die Trades sind für alle Nutzer der Plattform einsehbar und sind nicht individuell auf einzelne Kunden zugeschnitten. Die Kunden können die aktuellen Trades einsehen und werden auf Wunsch per Push-Mitteilung, SMS oder E-Mail über neu eingestellte Trades von bestimmten Star-Tradern informiert. Der Kunde kann den Trades entweder folgen, indem er entsprechende Transaktionen durch manuelle Eingabe selbst auslöst oder indem er die „Automatisch verkaufen"-Funktion oder die „Automatisch kaufen"-Funktion wählt, die zur automatischen Ausführung von Transaktionen für das Depot des Kunden führen.
Die Transaktionen werden jeweils wie folgt ausgelöst:
a)
Manuelles Erteilen eines Handelsauftrags über die Auftragsmaske
Wenn ein Kunde sich entscheidet, einzelnen Trades eines Star-Traders zu folgen, kann der Kunde innerhalb des vom Star-Trader vorgegebenen Zeitfensters über eine vorausgefüllte Auftragsmaske die Angaben über den Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments (sog. „Handelsauftrag") übernehmen, den Anlagebetrag anpassen und die Kosten des Handelsauftrags einsehen. Mittels Eingabe einer Transaktionsnummer (sog. „TAN"), die dem Kunden per mTAN-Verfahren auf sein Mobiltelefon übermittelt wird, beauftragt der Kunde die FELS wealth GmbH mit der Weiterleitung des entsprechenden Handelsauftrags an die depotführende Bank des Kunden (sog. „Depotbank"). Der Mindestanlagebetrag beträgt EUR 100,00. Die Weiterleitung des Handelsauftrags erfolgt mit Ablauf des vom Star-Trader vorgegebenen Zeitfensters als Sammelorder gemeinsam mit dem entsprechenden Handelsauftrag des Star-Traders sowie den Handelsaufträgen von weiteren Kunden, die sich dem Trade angeschlossen haben. Darüber hinaus besteht während eines weiteren vorgegebenen Zeitfensters die Möglichkeit, dem Trade nachträglich zu folgen. Die Weiterleitung erfolgt in diesem Fall als Einzelorder unmittelbar nach Erteilung des entsprechenden Kundenauftrags.
b)
Verwenden der „Automatisch verkaufen"-Funktion
Wenn der Kunde manuell über die Auftragsmaske einen Auftrag zum Kauf eines Finanzinstruments erteilt, kann der Kunde den Finanzdienstleister über die „Automatisch verkaufen"-Funktion gleichzeitig damit beauftragen, das gekaufte Finanzinstrument ohne weiteres Zutun des Kunden zu verkaufen, sobald der Star-Trader seine entsprechende Position verkauft. Der Anteil der verkauften Finanzinstrumente im Portfolio des Kunden richtet sich nach dem Anteil der verkauften Finanzinstrumente im Portfolio des Star-Traders. Falls z. B. der Star-Trader von seinen 1.000 Aktien, die er im Rahmen des vorherigen Trades erworben hat, 250 Aktien verkauft, werden von den z. B. 200 Aktien, die der Kunde im Rahmen des vorherigen Trades erworben hat, 50 Aktien automatisch verkauft. Die „Automatisch verkaufen"-Funktion gilt jeweils nur für diejenige Position, bei deren Kauf der Kunde diese Funktion aktiviert hat. Bevor der automatische Verkauf erfolgt, hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, die „Automatisch verkaufen"-Funktion für die entsprechende Position zu deaktivieren. Auf bereits ausgeführte Handelsaufträge hat die Deaktivierung keine Auswirkungen.
c)
Verwenden der „Automatisch kaufen"-Funktion
Über die „Automatisch kaufen"-Funktion hat der Kunde die Möglichkeit, den Finanzdienstleister mit der automatischen Abgabe von Handelsaufträgen zu beauftragen, die den getroffenen Anlageentscheidungen des ausgewählten Star-Traders entsprechen. In diesem Fall werden die Aufträge zum Kauf von Finanzinstrumenten ohne weiteres Zutun des Kunden an die Depotbank des Kunden erteilt, sobald der ausgewählte Star-Trader ein entsprechendes Handelsgeschäft ausführt. Die Anzahl der gekauften Finanzinstrumente richtet sich nach dem Anteil des Anlagebetrags im Verhältnis zum verfügbaren Anlagebetrag im Portfolio des Kunden, der dem entsprechenden Anteil im Portfolio des Star-Traders entspricht. Falls z. B. der Star-Trader eine Anzahl von bestimmten Finanzinstrumenten für einen Preis erwirbt, der 10 % des verfügbaren Anlagebetrags in seinem Depot entspricht, wird für den Kunden der Kauf derjenigen Anzahl von Finanzinstrumenten ausgelöst, die für 10 % des verfügbaren Anlagebetrags im Portfolio des Kunden verfügbar ist. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die „Automatisch kaufen"-Funktion mit Wirkung für die Zukunft zu deaktivieren. Auf bereits ausgeführte Handelsaufträge hat die Deaktivierung keine Auswirkungen.
Die Ausführung von Handelsaufträgen erfolgt durch die Depotbank. Dies setzt voraus, dass die Depotbank des Kunden an die Plattform Follow MyTrader angeschlossen ist und dass der Kunde die Bankverbindung seinem Konto bei Follow MyTrader hinzugefügt hat. Der Kunde kann seinen Antrag auf Eröffnung eines Depotkontos (sog. „Kontoeröffnungsantrag") über die Plattform ausfüllen und die FELS wealth GmbH damit beauftragen, den Kontoeröffnungsantrag an die Bank weiterzuleiten. Die FELS wealth GmbH wird dem Kunden in diesem Zusammenhang die erforderlichen Hinweise und Informationen der Depotbank zur Verfügung stellen. Die verbindliche Entscheidung über die Entgegennahme von Handelsaufträgen, die Eröffnung eines Depotkontos sowie die zugrunde liegenden Vertragsbedingungen für das Depotkonto und die Ausführung von Aufträgen obliegen der jeweiligen Depotbank.
Nach der Ausführung von Handelsaufträgen erhält der Kunde eine Ausführungsbestätigung und die entsprechende Transaktion ist in der Übersicht „Meine Trades" für den Kunden einsehbar.
7.
Informationen darüber, wie der Vertrag zustande kommt
Die Registrierung für die Plattform Follow MyTrader erfolgt in zwei Schritten.
Für die Registrierung ist zunächst lediglich die Angabe der E-Mail-Adresse des Kunden und eines Passworts erforderlich. Der Kunde erhält eine E-Mail mit Bestätigungslink. Sobald der Kunde die E-Mail-Adresse durch Klicken auf den Bestätigungslink bestätigt, hat der Kunde zunächst die Möglichkeit, die Plattform mit einem Testdepot und einem fiktiven Anlagevolumen kennenzulernen. Auf diese Weise kommt zunächst ein Vertrag über die Nutzung der Online-Plattform Follow MyTrader zwischen dem Kunden und der FELS wealth GmbH zustande (sog. „Nutzungsvertrag").
Wenn sich der Kunde dazu entscheidet, dass er ein bestehendes Depotkonto an die Plattform anbinden möchte oder ein Depotkonto bei einer angeschlossenen Bank über die Plattform eröffnen möchte, um Handelsaufträge über die Plattform erteilen zu können, muss die Registrierung des Kunden über den Button „Jetzt Registrierung abschließen" im Kundenprofil abgeschlossen werden. Dazu ist die Eingabe von Informationen für die Risikoeinstufung des Kunden sowie die Hinterlegung persönlicher Daten des Kunden erforderlich. Darüber hinaus wird eine Kundenidentifikation und -legitimation über ein Video-Ident-Verfahren durchgeführt. Alternativ kann die Identifikation und Legitimation auch in einer Filiale der Deutschen Post AG vorgenommen werden.
Durch den Abschluss der Registrierung kommt ein Vertrag über die Erbringung von Finanzdienstleistungen zwischen dem Kunden und der FELS wealth GmbH zustande (sog. „Finanzdienstleistungsvertrag"). Mit dem Abschluss des Finanzdienstleistungsvertrags ist der Kunde berechtigt, die in Ziffer 6 dargestellten Finanzdienstleistungen in Anspruch zu nehmen.
Sofern der Kunde noch kein Konto bei einer angeschlossenen Depotbank hat, leitet die FELS wealth GmbH auch die Kundenidentifikation und -legitimation an die Depotbank weiter, sodass ein weiteres Identifikations- und Legitimationsverfahren in der Regel nicht erforderlich ist. Sofern der Kunde bereits ein Konto bei einer angeschlossenen Depotbank hat, wird ein zusätzliches Depot- und Verrechnungskonto für den Kunden eingerichtet (ggf. als Unterkonto), das ausschließlich für die Ausführung von Handelsaufträgen verwendet wird, die über die Plattform vermittelt werden.
Die FELS wealth GmbH handelt ausschließlich als Bote des Kunden, indem sie Aufträge über die Anschaffung und die Veräußerung von Finanzinstrumenten entgegennimmt und weiterleitet bzw. als Stellvertreter des Kunden, indem sie Finanzinstrumente im Namen des Kunden für Rechnung des Kunden anschafft und veräußert. Die FELS wealth GmbH handelt darüber hinaus als Bote der jeweiligen Depotbank, d. h., die verbindliche Entscheidung über die Entgegennahme von Handelsaufträgen, die Eröffnung eines Depotkontos sowie die zugrunde liegenden Vertragsbedingungen für das Depotkonto und die Ausführung von Aufträgen obliegen der jeweiligen Depotbank.
Für den Nutzungsvertrag und den Finanzdienstleistungsvertrag gelten im Übrigen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der FELS wealth GmbH für die Nutzung der Online-Plattform Follow MyTrader (sog. „AGB Follow MyTrader").
Der Kunde kann alle Vertragsunterlagen und sonstigen persönlichen Dokumente in seinem Kundenprofil unter dem Menüpunkt „Posteingang" im PDF-Format aufrufen und herunterladen.
8.
Gesamtpreis der Finanzdienstleistungen einschließlich aller Preisbestandteile
Durch den Abschluss des Nutzungs- und Finanzdienstleistungsvertrags entstehen dem Kunden keine laufenden Kosten.
Sofern der Kunde manuell Handelsaufträge über die Plattform Follow MyTrader erteilt oder durch die Aktivierung der „Automatisch verkaufen"-Funktion oder der „Automatisch kaufen"-Funktion Handelsaufträge automatisch an die Depotbank weitergeleitet werden, wird ein Entgelt für die Ausführung der Handelsaufträge (sog. „Order-Entgelt") fällig. Die Höhe des Order-Entgelts ist nach Auftragsvolumen gestaffelt und ergibt sich aus dem jeweils aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis, das auf der Plattform unter diesem Link abrufbar ist.
Die FELS wealth GmbH erhält als Vergütung ihrer Vermittlungstätigkeit gemäß der Erklärung über Zuwendungen einen festgelegten Anteil des Order-Entgelts und vereinnahmt einen Prozentsatz des Ordervolumens. Von ihrer Vergütung kehrt die FELS wealth GmbH an den jeweiligen Star-Trader einen Anteil gemäß der Erklärung über Zuwendungen aus.
Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die FELS wealth GmbH die Zuwendungen vereinnahmen und behalten und an die jeweiligen Star-Trader auskehren darf. Insoweit trifft die FELS wealth GmbH mit dem Kunden die von den gesetzlichen Regelungen des Rechts der Geschäftsbesorgung (vgl. §§ 675, 667 BGB) abweichende Vereinbarung, dass ein Anspruch gegen die FELS wealth GmbH auf Herausgabe der Zuwendungen nicht entsteht. Ohne diese Vereinbarung müsste die FELS wealth GmbH – die Anwendbarkeit des Rechts der Geschäftsbesorgung auf alle zwischen dem Kunden und der FELS wealth GmbH bestehenden vertraglichen Vereinbarungen unterstellt – die Zuwendungen an den Kunden herausgeben. Die Vergütungen ermöglichen es der FELS wealth GmbH, die Dienstleistungen dem Kunden gegenüber erbringen zu können.
9.
Kosten und Steuern, die nicht über den Finanzdienstleister abgeführt oder von ihm in Rechnung gestellt werden
Es können zusätzliche Kosten und Steuern anfallen, insbesondere im Zusammenhang mit der Kontoführung bei der Depotbank. Es gelten das Preis- und Leistungsverzeichnis sowie die steuerlichen Hinweise der jeweiligen Depotbank. Über die FELS wealth GmbH werden keine Steuern für den Kunden abgeführt.
10.
Risikohinweis
Die Finanzdienstleistungen beziehen sich auf den Kauf und Verkauf von Finanzinstrumenten, die wegen ihrer spezifischen Merkmale oder der durchzuführenden Vorgänge mit speziellen Risiken behaftet sind und deren Preis Schwankungen auf dem Finanzmarkt unterliegt, auf die die FELS wealth GmbH und die Depotbank keinen Einfluss haben. In der Vergangenheit erwirtschaftete Erträge sind kein Indikator für künftige Erträge. Ausführliche Informationen können dem Dokument „Risikohinweise für die Nutzung der Online-Plattform Follow MyTrader" (sog. „Risikohinweise Follow MyTrader") sowie den Risikohinweisen der ausführenden Depotbank entnommen werden. Darüber hinaus wird auf der Plattform für jeden eingestellten Trade die Risikoklasse angegeben. Die Risikoklassen beginnen mit 1 (sehr wenig Risiko) und reichen bis 7 (sehr viel Risiko). Sofern ein Handelsauftrag nicht zu dem ermittelten Risikoprofil des Kunden passt, wird der Kunde vor der Weiterleitung eines Handelsauftrags gesondert darauf hingewiesen und muss seine Order ausdrücklich bestätigen.
11.
Befristung der Gültigkeitsdauer der zur Verfügung gestellten Informationen, insbesondere Angebotsfrist und Gültigkeitsdauer der angegebenen Preise
Die auf der Plattform Follow MyTrader eingestellten Trades haben jeweils eine bestimmte Gültigkeitsdauer, die dem Kunden auf der Plattform angezeigt wird. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer kann der Kunde den eingestellten Trades nicht mehr folgen.
Die im Preis- und Leistungsverzeichnis angegebenen Order-Entgelte sind jeweils bis auf Weiteres gültig und werden dem Kunden angezeigt, sofern er die FELS wealth GmbH manuell mit der Weiterleitung eines Handelsauftrags beauftragt. Außerdem erhält der Kunde die Aufstellung der Kosten bei allen Handelsaufträgen in den Posteingang eingestellt. Über Änderungen des Preis- und Leistungsverzeichnisses wird der Kunde nach Maßgabe der AGB Follow MyTrader rechtzeitig informiert.
Die maßgeblichen Regelungen über Änderungen der Vertragsbedingungen einschließlich des Preis- und Leistungsverzeichnisses der angeschlossenen Depotbanken obliegen der jeweiligen Depotbank.
12.
Einzelheiten hinsichtlich der Zahlung und Erfüllung
Die Order-Entgelte werden von der jeweiligen Depotbank per SEPA-Lastschriftmandat vom Referenzkonto des Kunden abgebucht. Die Depotbank zahlt den Vergütungsanteil für die Vermittlungstätigkeit der FELS wealth GmbH an die FELS wealth GmbH aus. Für die Zahlung von etwaigen weiteren Gebühren für die Kontoführung bei der Depotbank gelten die Vertragsbedingungen und das Preis- und Leistungsverzeichnis der jeweiligen Bank.
Die FELS wealth GmbH erfüllt ihre Pflichten aus dem Nutzungsvertrag, indem sie dem Kunden den Zugang zu der Plattform Follow MyTrader nach Maßgabe der AGB Follow MyTrader gewährt. Die FELS wealth GmbH erfüllt ihre Pflichten aus dem Finanzdienstleistungsvertrag, indem sie Handelsaufträge des Kunden und/oder Kontoeröffnungsanträge samt Kundenidentifikation und -legitimation auf elektronischem Weg an die angeschlossenen Depotbanken weiterleitet bzw. Handelsaufträge im Rahmen der Funktionen „Automatisch verkaufen" oder „Automatisch kaufen" abgibt.
13.
Kosten für die Nutzung von Fernkommunikationsmitteln
Dem Kunden werden von der FELS wealth GmbH keine Kosten für die Nutzung von Fernkommunikationsmitteln (z. B. Telefon, E-Mail, SMS, Kommunikation über die Plattform) in Rechnung gestellt. Es gelten die jeweiligen Konditionen des Telekommunikationsanbieters des Kunden. Für etwaige Telekommunikationsentgelte der Depotbank gelten die Vertragsbedingungen und das Preis- und Leistungsverzeichnis der jeweiligen Bank.
14.
Widerrufsrecht
Mit Abschluss des Finanzdienstleistungsvertrags hat der Kunde ein Widerrufsrecht. Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte der Widerrufsbelehrung.
Mit Eröffnung eines Depotvertrags über die Plattform Follow MyTrader hat der Kunde ein Widerrufsrecht gegenüber der Depotbank, über das der Kunde in den Vertragsunterlagen der Depotbank gesondert informiert wird.
Der Kunde hat kein Widerrufsrecht für einzelne Handelsaufträge. Es handelt sich um Aufträge über den Kauf und Verkauf von Finanzinstrumenten, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die die FELS wealth GmbH und die Depotbank keinen Einfluss haben und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können (vgl. § 312g Absatz 2 Satz 1 Nr. 8 BGB).
15.
Mindestlaufzeit des Vertrags
Der Nutzungs- und Finanzdienstleistungsvertrag hat keine Mindestlaufzeit.
16.
Vertragliche Kündigungsbedingungen und ggf. Vertragsstrafen
Der Kunde kann den Nutzungs- und Finanzdienstleistungsvertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen. Die FELS wealth GmbH kann den Nutzungs- und Finanzdienstleistungsvertrag jeweils unter Einhaltung einer Frist von zwei Wochen kündigen.
Sowohl der Kunde als auch die FELS wealth GmbH können den Nutzungs- und Finanzdienstleistungsvertrag jederzeit aus wichtigem Grund außerordentlich mit sofortiger Wirkung kündigen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist die FELS wealth GmbH darüber hinaus berechtigt, das Konto des Kunden nach Maßgabe der AGB Follow MyTrader vorübergehend zu sperren oder Vermittlungsaufträge abzulehnen.
Vertragsstrafen sind im Fall der Kündigung nicht vorgesehen.
17.
Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Für die Beziehungen zwischen dem Kunden und der FELS wealth GmbH vor Abschluss des Nutzungs- und Finanzdienstleistungsvertrags sowie für das Vertragsverhältnis gilt deutsches Recht. Für die Geschäftsverbindung mit Verbrauchern besteht keine vertragliche Gerichtsstandklausel.
18.
Vertragssprache
Die Vertragsbedingungen und die Vorabinformationen werden dem Kunden in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt und die Kommunikation während der Laufzeit des Vertrags wird auf Deutsch geführt.
19.
Garantiefonds oder andere Entschädigungsregelungen, die weder unter die Richtlinie 94/19/EU noch unter die Richtlinie 97/9/EG fallen
Die FELS wealth GmbH nimmt selbst keine Einlagen des Kunden entgegen. Dementsprechend bestehen seitens der FELS wealth GmbH weder ein Garantiefonds noch andere Entschädigungsregelungen. Für die Einlagensicherung seitens der Depotbank gelten die vertraglichen Regelungen und Hinweise der jeweiligen Depotbank. Die FELS wealth GmbH ist der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) zugeordnet.
II.
Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung auf Abschluss des Finanzdienstleistungsvertrags zwischen Ihnen und der FELS wealth GmbH innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung auf einem dauerhaften Datenträger, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246b § 2 Absatz 1 in Verbindung mit Artikel 246b § 1 Absatz 1 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, wenn die Erklärung auf einem dauerhaften Datenträger (z. B. Brief, Telefax, E-Mail) erfolgt. Der Widerruf ist zu richten an:

FELS wealth GmbH
Am Marktplatz 5
65779 Kelkheim

info@fels-wealth.de

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Sie sind zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Dienstleistung verpflichtet, wenn Sie vor Abgabe Ihrer Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen wurden und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Gegenleistung beginnen. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen müssen. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besonderer Hinweis: Bei Widerruf des Finanzdienstleistungsvertrags sind Sie auch an einen mit diesem Vertrag zusammenhängenden Vertrag nicht mehr gebunden, wenn der zusammenhängende Vertrag eine Leistung betrifft, die von uns oder einem Dritten auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen uns und dem Dritten erbracht wird.

- Ende der Widerrufsbelehrung -
III.
Informationen über den Umgang mit Interessenkonflikten
Interessenkonflikte können bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen nicht immer vermieden werden.
Die FELS wealth GmbH hat Vorkehrungen getroffen, um Interessenkonflikte bei der Erbringung der Anlage- und Abschlussvermittlung zu identifizieren, zu vermeiden und zu regeln.
Interessenkonflikte können insbesondere entstehen zwischen einerseits der FELS wealth GmbH selbst einschließlich ihrer Geschäftsleitung, ihren Mitarbeitern, ihren ggf. vertraglich gebundenen Vermittlern und der mit ihr direkt oder indirekt durch Kontrolle verbundenen Personen und Unternehmen und andererseits ihren Kunden oder zwischen ihren Kunden untereinander.
Interessenkonflikte können sich insbesondere ergeben:
durch erfolgsbezogene Vergütung von Star-Tradern und Mitarbeitern der FELS wealth GmbH und Gruppenunternehmen
durch den Erhalt oder die Gewährung von Zuwendungen, die von Dritten an uns gezahlt oder von uns an Dritte gezahlt werden
bei der Gewährung von Zuwendungen an Mitarbeiter
aus dem eigenen Interesse der FELS wealth GmbH oder der Star-Trader am Absatz von Finanzinstrumenten
aus Beziehungen der FELS wealth GmbH mit Emittenten von Finanzinstrumenten
durch Erlangung von Informationen, die nicht öffentlich bekannt sind
aus persönlichen Beziehungen der Mitarbeiter oder der Geschäftsleitung oder der mit diesen verbundenen Personen
bei der Mitwirkung dieser Personen in Aufsichts- oder Beiräten
Die FELS wealth GmbH hat, neben der Errichtung einer Compliance-Funktion, u. a. folgende organisatorische Maßnahmen getroffen, um Interessenkonflikte zu vermeiden oder zu regeln:
Regelung und Dokumentation über die Annahmen und Gewährung von Zuwendungen
Weiterbildung/Schulungen der Geschäftsleitung und der Mitarbeiter
Einrichtung von Vertrauensbereichen („Chinese Walls"), d. h. Barrieren zur Beschränkung des Informationsflusses, sowie Anwendung des Need-to-know-Prinzips
Führung von Insider-, Sperr- und Watch-Listen
Mitarbeiter unterliegen einer Richtlinie zu persönlichen Geschäften
alle Mitarbeiter, bei denen im Rahmen ihrer Tätigkeit Interessenkonflikte auftreten können oder die Insiderinformationen erhalten können, sind zur Offenlegung ihrer Geschäfte in Finanzinstrumenten verpflichtet
Auf folgende Aspekte möchten wir Sie besonders hinweisen:
Bei der Erbringung der Anlage- und Abschlussvermittlung erhält die FELS wealth GmbH regelmäßig Zuwendungen von dritter Seite und kehrt diese zum Teil und in gewisser Höhe an den jeweiligen Star-Trader aus. Die Einnahmen aus diesen Zuwendungen bzw. die Weitergabe der Zuwendungen dient dazu, dass die FELS wealth GmbH ihren Kunden effiziente und qualitativ hochwertige Infrastrukturen für den Erwerb und die Veräußerung von Finanzinstrumenten zur Verfügung stellen und einen Zugang zu einer breiten Palette an Finanzinstrumenten ermöglichen kann.
Den Erhalt und die Gewährung von Zuwendungen legt die FELS wealth GmbH ihren Kunden gegenüber offen.
Sofern die organisatorischen Vorkehrungen nicht ausreichen, um nach vernünftigem Ermessen zu gewährleisten, dass das Risiko der Beeinträchtigung von Kundeninteressen vermieden wird, legt die FELS wealth GmbH ihren Kunden, bevor sie Geschäfte für diese durchführt, die allgemeine Art und die Herkunft von Interessenkonflikten und die zur Begrenzung des Risikos der Beeinträchtigung von Kundeninteressen unternommenen Schritte eindeutig offen.
Falls Sie weitergehende Informationen über unseren Umgang mit Interessenkonflikten wünschen, wenden Sie sich an unsere Compliance-Beauftragte unter compliance@fels-group.de.