fbpx

Erklärung über Zuwendungen Follow MyTrader

Stand: 10. Oktober 2020

Annahme von Zuwendungen durch die FELS wealth GmbH

Die FELS wealth GmbH nimmt ausschließlich geringfügige, nicht in Geldleistungen bestehende Zuwendungen von Dritten an, sofern sie geeignet sind, die Qualität der für die Kunden erbrachten Dienstleistungen zu verbessern.

Beispiele für diese geringfügigen, nicht-monetären Zuwendungen können sein:

  • Informationen oder Dokumentationen zu einem Finanzinstrument oder einer Wertpapierdienstleistung
  • Teilnahme an Bildungsveranstaltungen, die zu den Vorteilen und Merkmalen eines bestimmten Finanzinstruments oder einer bestimmten Wertpapierdienstleistung abgehalten werden
  • Bewirtungen, deren Wert eine vertretbare Geringfügigkeitsschwelle nicht überschreitet.

 

Gewährung von Zuwendungen durch die FELS wealth GmbH

Für Kunden der DAB BNP Paribas gilt:

Nach Maßgabe der AGB Follow MyTrader in Verbindung mit dem Preis- und Leistungsverzeichnis der FELS wealth GmbH für die Nutzung von Follow MyTrader erheben wir, abhängig vom Auftragsvolumen, ein  festes Order-Entgelt in Höhe von 1,00 Euro oder 3,50 Euro, zzgl., ab einem Transaktionsvolumen von 250,00 Euro und bis zu einem Transaktionsvolumen von 20.749,99 Euro, ein variables Order-Entgelt in Höhe von 0,20% des Transaktionsvolumens (zusammen „Order-Entgelt FELS wealth GmbH„). Davon kehren wir bis zu 1,25 Euro des festen Order-Entgelts sowie bis zu 50 % des variablen Order-Entgelts als Zuwendungen an den jeweiligen Star-Trader aus.

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass wir das obengenannte Order-Entgelt vereinnahmen und einen Teil davon als Zuwendungen an die jeweiligen Star-Trader auskehren dürfen. Ein Anspruch des Kunden auf Herausgabe des Order-Entgelts und der Zuwendungen gemäß den gesetzlichen Regelungen des Rechts der Geschäftsbesorgung (vgl. §§ 675, 667 BGB) besteht nicht. Die Order-Entgelte und Zuwendungen ermöglichen es uns, die Dienstleistungen dem Kunden gegenüber erbringen zu können.

Darüber hinaus gewährt die FELS wealth GmbH ausschließlich geringfügige, nicht-monetäre Zuwendungen, etwa Werbegeschenke oder Bewirtungen, deren Wert eine vertretbare Geringfügigkeitsschwelle nicht überschreitet.